Portfolio

Fotografie ist die Trauer über die vergängliche Zeit und das Bedürfnis, einige Augenblicke festzuhalten. Es gibt formale Emotionen, hervorgerufen durch Licht oder Form, sentimentale oder sensuelle, die durch Menschen ausgelöst werden, und rein intellektuelle.
Die Fotografie kann sie vereinen und daraus neue schaffen. Fotografie ist unlösbar mit der Zeit verknüpft, die sie festhält, mit der Zeit, die zwischen den Fingern, zwischen den Augenblicken zerrinnt, mit der Zeit der Dinge und Menschen, des Lichts und der Gefühle. Die Zeit wird nie mehr das sein, was sie war.

Jeanloup Sieff *30.11.1933; † 20.09.2000

Begegnung

„Nur die Fotografie ist in der Lage, das menschliche Leben in eine Reihe von Momenten zu unterteilen, von denen jeder den Wert einer vollständigen Existenz hat.“
– Eadweard Muybridge

Frank

„Wenn man Menschen in Farbe fotografiert, fotografiert man ihre Kleidung. Aber wenn man Menschen in Schwarz-Weiß fotografiert, fotografiert man ihre Seele!“
– Ted Grant

Lichtblick

„Licht macht Fotografie. Nimm das Licht an. Bewundere es. Lieben Sie es. Aber vor allem: Kenne das Licht. Kenne es mit allen Sinnen, und du wirst den Schlüssel zur Fotografie kennen.“
 George Eastman

Zweisamkeit

„Man braucht viel Fantasie, um ein guter Fotograf zu sein. Als Maler braucht man weniger Fantasie, weil man Dinge erfinden kann. Aber in der Fotografie ist alles so gewöhnlich; man muss viel hinschauen, bevor man lernt, das Außergewöhnliche zu sehen.“
– David Bailey